direkt zum Hauptinhalt springen
Vater schaut mit seiner Tochter auf ein Tablet
Mutter bringt ihrem Sohn das Fahrradfahren bei
Familie steht um einen Küchentisch mit zahlreichen Küchenutensilien und Zutaten
Vater liegt mit seiner Tochter auf der Couch und ruht sich aus
Zwei Mädchen und ein Junge liegen auf einem Bett und schauen auf ihre Handys

So geht es leichter

Bewegung

Bewegung tut gut. Nicht nur für Kinder, auch für Jugendliche, Erwachsene, ältere und chronisch kranke Menschen wird regelmäßig Bewegung empfohlen. Sie ist gut für die Entwicklung, gleicht Stress aus und kann das Gewicht positiv beeinflussen.

Essen & Trinken

Regelmäßige Mahlzeiten sorgen für ausreichend Energie und Nährstoffe. Frühstück, Mittag- und Abendessen und am Vor- und Nachmittag eine Zwischenmahlzeit – so können Mahlzeiten zum Beispiel über den Tag verteilt werden. Dazwischen brauchen Kinder keine Snacks.

Handy, Tablet & Co.

Wer elektronische Medien häufig und lange nutzt, hat eher mit Übergewicht zu kämpfen. Das lange Sitzen kann hierbei eine Rolle spielen. Aber auch, dass beim Fernsehen gerne Kalorienreiches geknabbert und genascht wird.

Schlaf & Pausen

Schlaf ist für jeden Menschen lebensnotwendig. Der Schlaf wirkt sich positiv auf den Körper und die Seele aus. Zu wenig Schlaf kann zu mehr Gewicht führen. Aktive Entspannung baut Stress ab und fördert Schlaf.

Was können Eltern tun?

Mit Ernährung, Bewegung und einigen anderen Lebensgewohnheiten können Eltern die Entwicklung von Übergewicht bei ihren Kindern vorbeugen. Sie können ihr Kind darin unterstützen, gesunde Verhaltensweisen zu lernen und zu Gewohnheiten werden zu lassen.

Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.