direkt zum Hauptinhalt springen
Aufgeklapptes Buch

Glossar

Adipositas

Unter Adipositas versteht man starkes Übergewicht. Das Wort leitet sich von dem lateinischen Wort „adeps“ für Fett ab und bedeutet, dass das Fettgewebe im Körper des Menschen vermehrt ist. Ein Erwachsener ist adipös, wenn sein Body-Mass-Index (BMI) bei 30 oder höher liegt. Unterschieden werden verschiedene Schweregrade.  

Adipositas bei Kindern und Jugendlichen liegt immer dann vor, wenn der BMI höher ist als bei 97 Prozent der gleichaltrigen Mädchen bzw. Jungen. Die Einstufung erfolgt mithilfe von Wachstumskurven (BMI-Perzentilen) am sinnvollsten durch eine Ärztin oder einen Arzt. Für eine erste Einschätzung kann ein BMI-Rechner herangezogen werden.

Adipositas hat viele verschiedene Ursachen, zum Beispiel Bewegungsmangel, Fehlernährung (zu viel und zu kalorienreiche Nahrung), ständige Verfügbarkeit von Nahrung oder durch Vererbung. 

zurück zur Übersicht
Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.