direkt zum Hauptinhalt springen
Aufgeklapptes Buch

Glossar

Komorbidität

Häufig kommt es vor, dass durch Übergewicht oder Adipositas Erkrankungen entstehen. Das Fachwort dafür ist Komorbidität (Begleiterkrankungen). Der Begriff setzt sich zusammen aus den lateinischen Worten „com“ für zusammen und „morbus“ für Krankheit. 

Zu den häufigsten Begleiterkrankungen der Adipositas bei Kindern und Jugendlichen gehören Störungen im Fettstoffwechsel (erhöhte Blutfettwerte), Störungen im Zuckerstoffwechsel (Hinweis auf Vorstufen von Diabetes mellitus Typ II), orthopädische Störungen, erhöhter Blutdruck, nicht alkoholbedingte Fettleber. 

zurück zur Übersicht